PV CYCLE

PV CYCLE wurde im Juli 2007 von Unternehmen der Photovoltaikindustrie gegründet, um ein freiwilliges Rücknahme- und Recycling-Programm für Altmodule einzurichten und auf diese Weise das Versprechen der Branche für umfassende Nachhaltigkeit umzusetzen. Damit übernimmt die Industrie Verantwortung für PV-Module entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

PV-Module werden entwickelt, um über 25 Jahre hinweg saubere, erneuerbare Energie zu erzeugen. Die ersten grösseren Anlagen gibt es seit den frühen neunziger Jahren,  doch  bis zum  umfassenden  Recyceln  von Produkten am Ende ihres  Lebenszyklus werden wohl noch 10 bis 15 Jahren vergehen.

Trotzdem  arbeitet  die  PV-Branche  schon  jetzt  daran, rundum nachhaltige Energielösungen zu schaffen, die die Einflüsse auf die Umwelt in allen Stadien des Produktlebenszyklus berücksichtigen - von der Rohstoffbeschaffung  bis zur Rücknahme und zum Recycling. Obwohl die PV- Branche sehr jung ist, setzen führende Hersteller auf das Konzept der Herstellerverantwortung: sie haben sich zusammengeschlossen, um ein freiwilliges, branchenweites Rücknahme-  und  Recycling-Programm  aufzubauen. Sie gehen  zukünftige  Recycling-Anforderungen  jetzt an und können deshalb  schon  heute  eine  wirklich nachhaltige  Energielösung anbieten, die dazu beiträgt, den Klimawandel zu bekämpfen.

Mit PV CYCLE will die Photovoltaikindustrie - unter Beachtung ökologischer und ökonomischer Kriterien - PV-Module optimal entsorgen und recyceln.

 

(Quelle: www.pvcycle.org)

Newsletter Anmeldung


mehrmals im Jahr aktuelle, besondere Angebote automatisch erhalten?

Dann melden Sie sich hier an:

 



 

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

 

 

 

"Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich."


Aus Afrika